Sie sind hier: >> Home > Veranstaltungen > Berichte > KEP-Kongress am 17. November 2009

15. Europäischer KEP-Kongress am 17. November 2009 "Lust auf Zukunft - Lust auf KEP"

Ein voller Erfolg war der diesjährige Branchentreff der Kurier-, Express- und Paketindustrie in Köln. Erstmalig veranstaltete die DVZ den KEP-Kongress gemeinsam mit dem BIEK.

Unter dem Motto „Lust auf Zukunft, Lust auf KEP“ trafen sich Branchenvertreter, KEP-Kunden, Wissenschaftler und interessierte Zuhörer und Diskutanten zu einem intensiven Austausch.
Der Zukunftsforscher Professor Peter Zellmann beleuchtete in einem anregenden Einführungsvortrag Fragen zur zukünftigen Entwicklung der Gesellschaft und die Auswirkungen auf das Konsum- und Verbraucherverhalten.
KEP-Kunden, wie Intersport und Johnson&Johnson, erläuterten ihre Bedürfnisse und Anforderungen an die schnellen Dienste. Die KEP-Unternehmen machten ihrerseits deutlich, dass sie für die Zukunft gewappnet sind, um den Erfordernissen ihrer Kunden jederzeit gerecht werden zu können. Besonders der fruchtbare Dialog zwischen KEP-Dienstleistern und ihren Kunden wurde von den Kongressteilnehmern - sowohl im Auditorium als auch auf dem Podium - sehr positiv aufgenommen. Weitere Themen waren die Umweltfreundlichkeit der KEP-Dienstleistung, die Spezifika von Nischenanbietern sowie die Wettbewerbsbedingungen im Postmarkt.
Nach dem vormittäglichen Vortrags- und Diskussionsprogramm liefen am Nachmittag Themenkonferenzen, die sich vertiefend mit Kundenanforderungen, Fahrzeugtechnologie, Nachhaltigkeit und letzter Meile auseinandersetzten.

Wir danken der DVZ für die gute Zusammenarbeit. Weitere Informationen zur DVZ Deutschen Logistik-Zeitung finden Sie unter www.dvz.de

Impressionen vom Kongress:

BIEK-Präsident Gunnar Uldall begrüßt die Konferenzteilnehmer

Prof. Peter Zellmann hält den Eröffnungsvortrag

Diskussionsrunde zu den Entwicklungen im KEP-Markt mit Alexander Ferrier (TNT), Katja Herbst (DHL), Kai-Uwe Hanert (UPS), Thomas Preuß (DPD) (v.l.n.r.)

Streitgespräch zum Wettbewerb im Postmarkt mit Andrea Kocsis (Verdi), Dr. Ralf Wojtek (BIEK) (v.l.n.r.)

Kim Roether (Intersport) und Franz-Joseph Miller (time:matters) im Gespräch (v.l.n.r.)

Aus Kundensicht: Rüdiger Forster (Johnson&Johnson) und Kim Roether (Intersport) nach ihren Vorträgen (v.l.n.r.)

Impression aus einer Themenkonferenz

Impression aus einer Themenkonferenz

Impression aus einer Themenkonferenz

 

Zurück