Aktuelles

Pressemeldung

Bundestag entscheidet über gasbetriebene Nutzfahrzeuge

$this->arrData['alt']

Die Speditions-, Transport- und Logistikbranche erwartet von der Politik und den Fahrzeugherstellern eine klare Perspektive für die zukunftsfähigen Antriebstechnologien des Straßengüterverkehrs. Die Phase, in der das Ringen der Herstellerindustrie und der Energieanbieter um zukünftige Marktanteile als strategische Ausrichtung gesehen wurde, muss jetzt abgeschlossen werden und verbindlichen Perspektiven für die Logistikbranche weichen. Die Forderung nach Technologieoffenheit darf sich nicht in der bisherigen Henne-und-Ei-Diskussion über die zukünftige Antriebstechnologie erschöpfen. Darin sind sich die Speditions-, Transport- und Logistikverbände AMÖ, BIEK, BGL, BWVL und DSLV einig.

Pressemeldung

Ladezonen, Paketstationen, Mikrodepots

$this->arrData['alt']

Durch den wachsenden Online-Handel und die damit verbundenen zunehmenden Paketzustellungen ändert sich die Straßennutzung. Zur Optimierung der Zustellabläufe auf der letzten Meile fordert der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) nun eine Prämie in Form von Flächen an Bundesstraßen.

Pressemeldung

Bundestags-Verkehrsausschuss entscheidet über gasbetriebene Nutzfahrzeuge

$this->arrData['alt']

Die Logistikbranche begrüßt die am 6. Mai 2020 getroffene Entscheidung des Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag, gasbetriebene Lkw bis zum 31. Dezember 2023 weiterhin von der Maut zu befreien. Dadurch entsteht für die Unternehmen der Branche deutlich mehr Planungssicherheit für Investitionen in alternative Antriebe.

Information
$this->arrData['alt']

Die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO), der der Bundesrat im Februar zugestimmt hatte, wird am 27.04.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Am darauffolgenden Tag, 28.04.2020, wird sie in Kraft treten.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Die Paketdienste stellen mit ihren flächendeckenden Logistik-Netzwerken die Paketversorgung sicher.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Zur Minderung volkswirtschaftlicher und gesellschaftlicher Schäden sind Strategien zur Beendigung des Lockdown erforderlich. Hierzu haben führende Verbände der Logistikbranche ein gemeinsames Positionspapier mit Empfehlungen für einen verträglichen Neustart der Wirtschaft nach Abschwächung der Corona-Krise vorgelegt.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Deutschlands führende Logistikverbände AMÖ, BGL, BIEK, BWVL und DSLV wollen den mit Bundesverkehrsminister Scheuer vor kurzem geschlossenen „Gütertransportpakt für Deutschland“ mit Leben füllen. Vor dem Hintergrund struktureller Ungleichgewichte in einzelnen Transportsegmenten – z. B. Überkapazitäten in der Automobillogistik und überproportionaler Bedarf im Lebensmittelbereich – ist es dringend nötig, Transportangebot und -nachfrage zu „matchen“.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Das Osterfest steht vor der Tür. Wer kann, sollte aufgrund der aktuellen Lage dennoch zu Hause bleiben. Damit die Ostergeschenke bei den Adressaten ankommen, unterstützen die Paketdienste den Osterhasen wie jedes Jahr tatkräftig. Die Zustellung erfolgt kontaktlos – sei es an der Haustür oder durch die Platzierung an einem vorher festgelegten Ablageort.

Pressemeldung
$this->arrData['alt']

Die garantierte Versorgung der Unternehmen und der Einwohner Deutschlands ist das oberste Ziel der deutschen Logistikwirtschaft. Sie stellt die Be- und Auslieferung sicher und wird dabei vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt, weil die Mobilität der Güter in unserer arbeitsteiligen Wirtschaft systemrelevant ist.

Information
$this->arrData['alt']

Die Corona-Pandemie führt zu großen Unsicherheiten im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben in Deutschland. Die Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat oberste Priorität und fordert große Anstrengungen sowie Einschränkungen von uns allen. Die beste Hilfe gegen Unsicherheit und negative wirtschaftliche Folgen der behördlichen Maßnahmen ist Zuversicht und diejenigen zu unterstützen ihre Arbeit zu tun, auf die es ankommt.